Monate: Januar 2015

Bücher für Yogalehrer #1: Die Traditionellen – Bhagavad Gita & Co.

Um unseren Schülern die Lehre des Yoga authentisch weiterzugeben, sollten wir ganz genau wissen, was die ältesten Bücher – auf die Yoga sich stützen kann – uns lehren. Dieses Wissen hilft uns, bei dem enormen Wandel (den Yoga durchlebt) und bei aller Kreativität (mit der wir unsere Stunden gestalten), den Kern der Sache nicht zu verlieren.

Mein persönlicher Jahresrückblick 2014 & warum du auch einen machen solltest!

Wir sind niemals die selbe Person, die wir ein Jahr zuvor waren. Wir machen unsere individuellen Erfahrungen, wachsen daran, ändern uns. Diese Veränderungen gehen so langsam vonstatten, dass sie uns kaum auffallen. Das Leben fühlt sich manchmal wie Stillstand an und doch ist es dem ständigen Wandel unterworfen. Es lohnt sich, sich diese Veränderungen ab und zu bewusst zu machen.