Monate: September 2014

Tantra – Bedeutung und historischer Kontext

// Gastartikel von Roman Klauser // Schaut man sich an, was heute im Westen unter dem Begriff tantra angeboten wird, trifft man in den meisten Fällen auf Tantra-Seminare, die ein Liebes- und Beziehungstraining anbieten und bei denen „fundiertes psychologisches Wissen und Fähigkeiten zu den Themen Liebe, Partnerschaft, Sexualität und positive Lebensführung vermittelt werden“ ¹. Ferner wird die Ansicht vertreten, dass beim Tantra „verschiedenste Übungen zur Erweckung und Lenkung von sexueller Energie (…) eine zentrale Rolle spielen“ ¹. Es findet regelrecht eine Überbetonung sexueller Praktiken statt.